Weltenbotschaften

Ein großer Missbrauch

Oh seht, der Plan er ist so viel größer, der Heils- und Heimführungsplan, er ist so viel größer als ihr denkt und euch vorstellen könnt. Die Herausarbeitung und das Heilen der eigenen Seelenwelt, das eigene Freiwerden von Meinungen und Vorstellungen, die Erfahrung der eigenen Abhängigkeit und das Gefühl der Ohnmacht, all dieses dient dazu, besser...

Erweckung

Oh, sehet den Geist von Pfingsten, es ist der Geist der Erweckung. Nachdem die Jünger, bei Meiner Verhaftung geschlafen haben, im Schmerzenstaumel standen und nicht verstanden haben, Mich verleugnet und verraten haben, in der Zeit Meiner Verhaftung, Meiner Verurteilung und Meines Todes nicht an Meiner Seite standen, kam der Schmerz des Verlustes über sie.

Deutschland, deine Narbe

Sehe, oh sehe, du Land Deutschland, die große Narbe liegt quer durch deine Landstriche, sie ist immer noch spür- und sichtbar. Mit einem großen «Zaun», einer großen Grenze bewacht und geschützt, hat sich die West- und die Ostmacht gespalten, die Frontlinie geht mitten durch dein Land. Schmerzlich hast du damals die Trennung hingenommen.

Der wahre Gewinn

Der Mensch, er ist nach außen gerichtet, er lebt, versteht und ist nach außen. Er lebt nach außen, indem er sich mit dem Äußeren beschäftigt, im Äußeren die Lösung sucht und auf das Äußere baut, auf die äußere Existenz, den äußeren Wohlstand, die Macht. Er versteht im Äußeren, weil er in der Logik, in der...

Die stärkste Waffe

Niemand kennt die Zeit noch die Stunde, die der Seele bestimmt ist, die Begrenzung von Raum und Zeit in der Materie zu verlassen. Seht und versteht, so Ich euch fragte: Was ist deine Angst?, so versteht: Die Angst, sie kann euch knechten, die Schuld, sie will euch binden.

Ich bin eure Wandlung

Seit einiger Zeit ist das große Hoffnungstor offen, Ich, Christus, habe es geöffnet, dieses kann keine Täuschung, keine Falle und keine Verführung sein. Sauber sprudelt Meine Quelle, sie will nichts haben, sie will helfen und dienen. Wer hat euch Antworten gegeben, wer hat euch zu den frischen Wassern geführt? Ich bin es, Ich, der Ich...

Schleier werden fallen

Was soll Ich, Christus, tun, wenn ihr Mich nicht versteht, Meine Stimme nicht mehr kennt? Was kann Ich tun, wenn ihr euch nicht die Mühe macht, in der Geistzeit Meine Erklärungen, Meine Vertiefungen und Zusammenhänge zu ergründen, wenn ihr euch nicht bewusst macht, wer durch diese Worte zu euch spricht?

Halbschlaf

Wer hält die Welt in seinen Händen? Wem dient die Menschheit? Und um was geht es? Krieg und Frieden? Wo stehen die Christen, wo steht die Christenheit? Nun sind es die Gutgläubigen, die erkennen sollen, können und dürfen, dass auch sie zum Tanz aufgefordert werden, dass sie in ihrer Blauäugigkeit nicht sehen wollen und sehen...

Die Einfältige und die Neidische

Es waren zwei Schwestern. Die eine war einfältig und unbedarft, die andere war neidisch und missgünstig, denn die Einfältige nahm alles leicht und machte sich keine Sorgen, sie war sich selbst genug. Was wird geschehen, wenn sie in die Erdenschule kommen?

Der Duldsame und der Tunichtgut

Es waren zwei Brüder. Der eine, er war ein Tunichtgut, der sich nahm, was er wollte und andere übervorteilte. Der andere, er war der Geduldige, der Gutmütige, der Schweigsame, der Dumme, der sich übervorteilen ließ. Was meint ihr, was passiert, so sie in die Erdenschule geschickt werden?

Fortschritt

Oh Mensch, in deinem Fortschritt bist du fort geschritten – fort von deinem Ursprung, fort von dir selbst. Du spürst nicht mehr und fühlst nicht mehr dich und dein Wesen, dein Gewissen, denn in deinem Fortschritt hast du es hinter dir gelassen, hast deine Gewissensbisse als obsolet und deine Vernunft als Zwang angenommen, Zwang, dem...

Was in eurer Zeit geschieht

Ein neues Lied wird in die Welt getragen. Das Lied des Sieges, das Lied, das taub geschöpft wurde; nicht von außen kamen die Noten, sie kamen von innen, wurden vom Musiker geschöpft, für die Zeit, in der nun die Ersten in dieses Lied einstimmen können.

Das Neue Lied

Das Lied der Christenheit, der Menschheit für die Neue Zeit, stimmt mit ein, stimmt mit ein!

Weihnachtswunder

Meine Worte für die Christenheit der Jetztzeit gegeben, für die Menschen und die Menschheit, offen wird Mein Wort euch dargeboten. Es ist nicht gebunden und bindet an keine äußere Gruppe, Kirche oder Sekte. Wisse, Ich führte dich zu diesem Wort, Ich bin bei jedem, der es liest.

Wie lange noch?

Manch einer in den Regierungen, der Medizin und in den Wissenschaften ist aufgefordert im Druck der Pandemie Lösungen zu finden. Viele Stimmen werden befragt, viele Stimmen werden gehört, Meinungen und Vorstellungen treffen dabei aufeinander und jeder denkt, er weiß und er hat Recht. Die Fronten der Meinungen verhärten sich und dabei werden wichtige Regeln der...

Mit welcher Grundlage

Es gibt die sogenannten Pechvögel unter euch, es sind jene, bei denen nichts aufzugehen scheint, die in schwierige Situationen und Aufgaben gestellt werden. Man sagt, das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen. Hart werden sie vom Leben rangenommen, denn nichts scheint zu ihren Gunsten zu sein.

Oasen des Gleichmuts

Ihr, die ihr in der Zeitenwende der Trennung und Spaltung steht, in der Zeit Meines Wiederkommens, seht ihr es nicht? War es nicht auch in der Zweiten Zeit so und habe Ich es euch nicht vorausgesagt? Ich bin gekommen, den Menschen zu entzweien mit seinem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter...

Berge versetzen

Seht und versteht die Zeit, in die ihr hineingestellt seid. Ich sagte ihn euch voraus, Ich erklärte euch den Kampf der Giganten, die Spiele der Grazien, die Schlange in euch und die Macht des Drachen – es ist «gut» gegen «böse», so ihr wollt und könnt, «für» und «wider».

Das Nadelöhr dieser Zeit

Ihr Menschen sucht nach Sicherheit in diesen unsicheren Zeiten. Ihr Menschen sucht nach Wahrheit, in den Zeiten, in denen die Täuschungen mehr und mehr ans Licht kommen. Ihr Menschen sucht nach Liebe, nach Geborgenheit und nach Schutz.

Eure Welt wird sich drehen

Oh ihr Menschen, oh du Mensch, suche nicht da und dort, höre in dein Herz und du findest mit jedem Schritt. Verlass das Laute, das dich in seinen Bann ziehen will, sei leise, höre in dein Inneres und du wirst Meine Führung sehen und erleben.

Wie ein Fels in der Brandung

Oh, erfasse, erfasse, oh Christenheit, in welcher Zeitenwende du dich befindest! Erfasse das Spektrum, in dem du stehst! Diejenigen, die ihre Häuser auf Sand bauten, sagte Ich euch nicht: Wer diese Meine Worte tut, ist ein kluger Mann, der sein Haus auf den Felsen baut? Oh seht, die vielen Häuser, die auf Sand gebaut sind,...

Weckrufe an die Christen

Vier Posaunen sind schon geblasen, es sind die Weckrufe an die Menschen, es sind die Weckrufe an die Christen, aus ihrem Schlaf zu erwachen und das Reich Gottes auf die Erde zu bringen. Ihr seht die Auswirkungen eures Denkens, eures Handelns und beginnt euch gegenseitig zu beschuldigen. «Wer ist schuld an dem was geschieht?», so...

Verlasst den Kampfplatz

Oh, lernt zu sehen, oh, lernt zu verstehen: Ihr seid in der Schule des widergeistes in euch, den ihr nicht kennt, den ihr nicht erkennt. «Wer spricht in euch?», so stellt sich wiederum die Frage. Kennt ihr die laute Stimme des nimmersatten Egos, das Forderungen nach Gerechtigkeit und Freiheit aufstellt, ohne selbst in sich die...

Welche Antwort gebt ihr Mir?

Gebete um Frieden, Gebete um Gerechtigkeit, Gebete um Gnade erreichen eures Vaters Ohr und Herz und Ich will eure Gebete nicht stehen lassen, vielmehr möchte Ich, dass ihr verstehen lernt. Oh seht, ihr Menschen fleht in euren Gebeten um Frieden, Gerechtigkeit und Gnade, doch versteht und erfasst: Eure Bitte um Frieden geht abermals mit Meiner...

Wem glaubt ihr?

So frage Ich euch, Meine Getreuen und Gerechten, so frage Ich euch, die ihr Meine Jünger Nachfolger sein möchtet, so frage Ich euch, ihr Licht- und Wahrheitsträger dieser Zeit, die ihr jetzt inkarniert seid: Wo ist euer Blick? Wo sind eure Gedanken? Wo ist eure Aufmerksamkeit und wo liegt eure Angst? Wem glaubt ihr in...

Das höchste Gebot

Und so Ich euch sagte, es würde all das unschuldige Blut über euch kommen, das auf Erden vergossen worden ist, vom Blut Abels bis zum Blut des Zacharias, verstehet und erfasset Meine Worte: Auf dem Erdplaneten, in der Schule von Ursache und Wirkung, von Saat und Ernte, werden die Völker ihre Kriegsschauplätze haben, ja haben...

Wachstumsphase

Oh seht, in welcher Zeit und in welcher Welt ihr steht: Es ist ein Abschnitt in eurem Weltengeschehen, in dem auch das siebte Siegel gebrochen wurde, auch das siebte Siegel in der Spiegelung ist gebrochen worden!

Der Himmel schweigt

Ich Bin, der Ich Bin. Ich, der All-Eine, euer Gott und Vater, erhebe Mein Wort! Ich rufe den Gläubigen zu: Das siebte Siegel ist gebrochen! Das siebte Siegel steht auch für den siebten Tag. Er ist der Ruhetag Gottes, so wurde es euch gesagt und so sage Ich es erneut. Am siebten Tag schaute Ich...

Erlöserkraft

So kennt ihr nun besser das «Für» und «Wider», das im Menschen angelegt ist. Versucht zu erfassen, was im Laufe der weiteren Abtrennung geschah: Das «Für» des Menschen im Ursprung, eine Sehnsucht nach der Ur Heimat, wurde mehr und mehr zu einer Sehnsucht nach «mehr», «mehr haben und sein wollen».

Empfangsstation

Wer damit beginnt sich ehrlich zu betrachten, sich zu hinterfragen, mit welchen Absichten er welche Äußerung von sich gibt, mit welcher Absicht er manchen seiner Nächsten gerne hilft und anderen nicht, mit welcher Absicht er jemanden anruft, Kontakt sucht, wer beginnt seine Motivation hinter seinem Tun zu hinterfragen, wird auf Dinge stoßen, die nicht unbedingt...

Kaleidoskop

Oh, machet euch bewusst, wie der Mensch seine Umwelt und sein Umfeld, sein Umfeld und seine Umwelt betrachtet: Er schaut als Mensch mit der menschlichen Sicht, die getrübt ist durch das Persönliche und belegt durch den Seelennebel, die Verstrickung, die Verirrung.

Sanduhr

Oh, Menschheit werde dir bewusst, werde dir bewusst, in welcher Aufgabe du stehst, welchen Sinn das Erdenleben hat! Ihr Menschen seid in einer Lehrstube und Lehrstätte, in der ihr Lektionen um Lektionen lernt, Prüfung über Prüfung besteht und abgefragt werdet, welcher Lehrstoff und welche Situationen euch schon eine Lehre waren, und was für euch noch...

Ein neuer Äon

Der Mensch hat sich selbst ein Korsett geschaffen, ein Regelwerk, indem er «richtig» und «falsch» in sich trägt. Menschen auf dem Glaubensweg sind immer wieder vor Entscheidungen gestellt, immer wieder im Prozess des Abwägens und immer wieder versuchen sie, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln.

Christi Geburt

Meine geliebten Brüder und Schwestern, ihr steht in Zeit und Raum und so bedenkt ihr in diesen euren irdischen Tagen Meiner Geburt, der Geburt des Jesus von Nazareth, der Geburt des Sohn Gottes. Die Krönung einer langen Geschichte, einer langen Vorbereitung, in der ein Volk diese Verheißung bekam und diese Verheißung auch erfüllt wurde.

Im Zeichen der Lilie

Nun geht das Zeitfenster, in dem ihr eine Flut und Fülle aus dem Geist bekommen habt, wieder zu. Es ist das Ausatmen Gottes, in dem die Menschheit mitgenommen wurde, in den Rhythmus, in dem die geistige Welt lebt. Denn seht, es ist alles eingebettet in Schöpfen und Erhalten.

Heldenmut

Angesicht dessen, was ihr in den Berichten eurer Medien hört, seht und lest, wird der Mensch mit allem Möglichen konfrontiert. Eine große Geisel, die zum Verlassen des Paradieses gehört, ist die Angst. Sie gehört zur Menschheit dazu und jeder Einzelne wird mit ihr konfrontiert.

Wunsch nach Wahrheit

Vermehrt kommen die Sterne mit ihrer Konstellation jenen zu Hilfe, die in sich die Aufgabe im Dienst des Vaters und des Sohnes tragen. Immer schon waren und sind die Sterne mit ihrem Lauf den Menschenseelen eine kosmische Entwicklungshilfe. In ihnen ist der Gottesplan und sein Ablauf aufgezeichnet.

Ganzheit

Wessen Augen sind geöffnet, wer war blind und kann nun sehen? Wer hat verstanden und kann verstehen? Jeder, der sich zu Mir bekennt, soll es durch seine Gradlinigkeit und Aufrichtigkeit, durch seine Demut und seine Barmherzigkeit im täglichen Leben zeigen.

Die Geister, die ihr gerufen habt

Menschen werden wieder Brüder, und so ihr euch nicht mehr die Hände geben sollt, euch nicht mehr umarmen sollt, so seht darin einen weiteren Hinweis, der euch die Augen öffnen könnte. Wie oft reichtet ihr in Aufrichtigkeit und Gradlinigkeit die Hände, zum Gruß, zu einem Verhandlungsabschluss?

Unangenehme Worte

Keiner hat es in der Hand, keiner kann es beenden, keiner kann den kleinen Virus besiegen. Ihr könnt wiederum verleugnen, übergehen, anprangern, Schuldige suchen, doch ihr könnt Corona nicht beheben und aus der Welt schafften.

Selbstbestimmung

Ihr fordert das Recht auf Selbstbestimmung und seid euch der Auswirkungen dieser nicht, immer noch nicht bewusst. Was heißt Selbstbestimmung denn wirklich? Ist es das Recht euch das Leben zu nehmen, wenn euch der Schmerz und das Leid, euer Kreuz zu schwer erscheint?

Wortbad

Ein Wortbad ist euch zubereitet, und so ihr euch voller Glauben und Vertrauen in dieses Wortbad begebt, werdet ihr mehr und mehr Meinen Geist in euch erkennen können. Ein Bad wird für die Christenheit zubereitet, dieses soll euch erinnern an die Geborgenheit, in der das werdende Leben wachsen kann.

Neues wagen

Glaube beginnt da, wo der Mensch nicht wissen kann. Ihr könnt nicht wissen, ob diese Meine Botschaften tatsächlich aus dem Zenit der Himmel kommen, doch ihr werdet immer mehr glauben lernen, glauben können, dass es tatsächlich so ist.

Eurer nicht würdig

Meine Quellen sprudeln unaufhörlich und geben Mein reinigendes Lebenswasser weiter. Die Menschheit dürstet, denn sie ist verroht und von den guten Wegen abgekommen. Moral und Sitte spielen keine Rolle mehr, alles ist erlaubt, und es gilt derjenige als aufgeklärt und fortschrittlich, der jede Grenzüberschreitung toleriert und mitmacht.

Schöne Schulstube

Der Klimawandel, die drohende Klimakatastrophe, der Klimaschutz sind die großen Themen dieser Zeit und eurer Welt. Es gibt viele, viele Ausschüsse, Diskussionen und Treffen weltweit, die sich darüber austauschen und Lösungen suchen. Dabei fühlt sich jeder im Recht und es gibt Kampfplätze, in denen, wie in einer Arena, jene aufeinandertreffen, die ihre Meinungen vertreten.

Reifeprozess

Erkennet und verstehet das Leben, in dem ihr steht und geht. Sehet die drei Reifegrade, vom Kind, zur Tochter und dann zur Mutter. In euren Leben geht ihr auf den Weg vom Kind zur Frau, zur Mutter. Jede der drei Ebenen bedeutet einen großen Perspektivenwechsel, einen Übergang

Um was geht es wirklich?

Erfasst, ihr, die ihr zum Glaubensberg der Dritten Zeit kommt, die ihr Meine Worte in euch aufnehmt, so wie ihr Wasser trinkt, wenn euch dürstet: So wie bei Meiner Erdenzeit weile Ich als Christus unter den Meinen, so wie damals jene, die Mich hörten, vieles noch nicht verstehen konnten, so ist es auch in dieser,...

Bis ihr alle zu Hause seid

Wieder und wieder werden Meine Botschaften gelesen. Vielen ist es nicht verständlich, dass Ich, euer Gott und Vater, zu euch spreche. Oh wisset, es ist wie damals: Man glaubte Meinem Sohn nicht, Er war doch nur der Sohn des Zimmermanns Josef. Versteht, wie Vorstellungen und Meinungen die Sicht auf die Wahrheit vernebelten.

Du bist gemeint

Steht auf, ihr Söhne, ihr Töchter Israels, steht auf ihr Kinder der Freiheit, der Barmherzigkeit und der Gerechtigkeit! Steht auf, denn ihr seid so nicht würdig des Adels, aus dem ihr kommt! Ich rufe in den Norden, den Süden, den Osten und den Westen: Hört auf damit euren Nächsten zu beschuldigen, euch besser als andere...

Pulsierendes Leben

Wahrlich, wahrlich, Ich, Christus, sage euch, was pulsierend zu leben beginnt, ist das Geistige Leben. Es wird überall auf der Erde zu den erwachenden Menschenseelen gelenkt – neues Leben, lebendiger Geist. Und so erstarkt, unscheinbar und leise, dieses Netz und es erstarken alle, die sich diesem Netz angeschlossen haben.

Haar in der Suppe

Ich Bin der Ich Bin, von Ewigkeit zu Ewigkeit. In dieser Meiner Botschaft spreche Ich, euer Vater, in eure Herzen und in eure Seelen, auf dass ihr versteht, um was es jetzt in eurer Zeit, in eurem Raum geht. Ihr sollt lernen, die Geister von Meinem Geist zu unterscheiden.

Wir werden es schaffen

Warum tut ihr euch so schwer zu glauben, Meinen Worten zu glauben? Seid voller Misstrauen dieser Quelle und Meinem Wort gegenüber? Freier geht es nicht mehr! Ich gebe euch alles preis, Ich gebe euch auf alle Fragen Antworten, auf dass ihr verstehen lernen könnt.

Morgenröte

Morgenrot, ein weiteres Zeichen, an das der Mensch sich gewöhnt hat, weil eure Wissenschaft erklärt, wie und warum die Phänomene am Himmel entstehen, so sind diese nur in Raum und Zeit erklärt. Damit gibt der Mensch sich zufrieden, er sucht nicht weiter, fragt sich nicht, warum er sieht, was er sieht.

Ein Stern ist aufgegangen

Oh wisset, oh sehet: Ein großer Stern ist am Himmel von Raum und Zeit aufgegangen. Er wird Hoffnung und Frieden zu den Menschenherzen und in die Seelenwelten bringen. Er gehört zu den Sternen der Neuen Zeit.

Rettungsring

Sehet ihr Menschen die Weltenfluten? Seht ihr, wie eure Werke abrutschen, indem alles Geld der Welt nicht ersetzen kann, was euch genommen wird? Noch glauben einige von euch, ihr Hab und Gut auf Rettungsboote retten zu können, doch auch diese sind nur für eine beschränkte Zahl von Menschen ausgelegt. Auch diese äußeren Möglichkeiten werden nicht...

Bumerang

Aus den Weltenfluten, aus den Kriegsgebieten, aus den Ländern der Armen eurer Zeit, in denen es ums Überleben geht, in denen Hunger, Durst und Krankheit das Menschenleben bedrohen, aus euren Kriegen, eurem Gegeneinander, ruft ihr Gott um Hilfe an! Euer Leid, eure Not, ja euer Elend, eure Behinderung, in der ihr steht, ist eure Lernstufe,...

Heilige Zeit

Heilig, heilig, heilig die Stunden und Tage, in denen ihr steht. Heilig sollten sie euch werden. Ihr steht in einer großen Gnadenzeit, die später einmal «die Zeit» genannt werden wird. Denn es ist die Zeit, in der ihr Einblick bekommt. Es wird euch Überblick gewährt, Einsichten, in die Geschehnisse der Ersten und Zweiten Zeit, die...

Mehr kann Ich nicht für euch tun

Meine Wahrheit, die Wahrheit wollt ihr nicht hören, doch Ich muss sie euch sagen und vor Augen führen, denn die Wahrheit ist ein Teil der Barmherzigkeit, der Gnade Gottes!  Ich bin euer liebender Bruder Christus und es schmerzt Mich, die Menschheit so zu sehen. Wie Menschen ohne Hemmungen, sich selbst durch ihr Handeln verschmutzen, sich...

Es braucht weit mehr

Ich bin der wiedergekommene Christus, Ich erhebe Mein Wort der Wahrheit und mahne euch in großem Ernst und in allergrößter Sorge: Ihr Menschen, ihr geht falsche Wege, ihr fordert Gerechtigkeit, Freiheit, Gleichheit und Frieden, begebt euch in Protest-Aktionen gegen Rassismus und Gewalt auf die Straße, erkennt und erfasst nicht, dass ihr damit jenen in die...

Gewinner und Verlierer

Als Jesus von Nazareth sagte Ich: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, keiner kommt zum Vater, denn durch Mich. Und so wiederhole Ich diese Worte immer und immer wieder, auf dass ihr sie ergründen und verstehen lernt. Werdet euch dieser Meiner Worte bewusst. Was denkt ihr darüber? Ist es die Wahrheit?

Aus dem Schmerz in den Sieg

Oh, sehet und verstehet, ihr Menschen, was in eurer Welt geschieht: Viele Gemüter sind erhitzt, so wie eure Erde erhitzt ist. Sehet jene, die gerade beginnen zu erkennen, wie ungerecht und ungenügend euer Ordnungsprinzip und Gesetz ist. Wer noch Schuldige sucht, hat noch nicht verstanden, dass es darum nicht geht.

Kehrt um und denkt um

Erhebt eure Blicke zum Himmel, Ich, Christus, erhebe Meine Stimme, rufe in die Seelen- und Menschenherzen! Denkt um, denket um, erhebt euren Blick zum Himmel! Oh, sehet den Kometen, der wie damals zu euch Menschen spricht. Er kündigt euch die große Rettung und Rettungsaktion an, die gerade stattfindet, die jedem Einzelnen von euch gilt.

Geistarche

Es gibt jene, die an der Neuen Welt bauen, es sind jene, die ihren Sinn und ihr Trachten mehr und mehr in Meinen Willen stellen, die den Himmel auf die Erde bringen wollen. Leicht gesagt, doch schwer getan! Und so nehme Ich das Bild von Noah auf, um zu zeigen, dass die Familiengeschichte Meines Volkes...

Jene, die glauben

Jene, die glauben, werde Ich, Christus, in die Wahrheit führen! Jene, die glauben, werden Meine Nähe spüren! Jene, die glauben und vertrauen, werden Meine Worte hören! Jene, die glauben und vertrauen, werden Meine Worte verstehen!

Ich gehe mit dir

Ich Christus gehe mit dir, denn Ich bin das Licht in deinem Herzen! Ich Christus gehe mit dir, auf all deinen Wegen! Ich Christus gehe mit dir, durch Monate und durch Jahre! Ich Christus gehe mit dir, durch Zeiten und Inkarnationen!

Suche und Finde

Erlöst, gewaschen, im weißen Kleid, stellt sich die Seele nun ihren Programmierungen, Prägungen und ihren Implantaten. Bleibe ganz bei dir! Vergleiche dich nicht, schaue nicht auf die anderen, denn jeder hat seine eigene Begegnung mit Mir und findet darin seine eigene Erfüllung!

Die göttliche Kraft

In der Feuerschale bleibt die Asche zurück, als Erfahrungsenergie, die zur Erkenntnis nötig war. Es ist die Erkenntnis von Recht und Unrecht, die Erkenntnis von Falsch und Richtig, die Erkenntnis von Gut und Böse! So werdet ihr, die ihr diese Seelenwoche mitmacht, nun mit eurer Asche gewaschen.

Feuer der Erlösung

Lege deinen alten Menschen ab! Erkenne deine Menschlichkeit, dein Bestreben nach Falschem, dein Begehren und deine Begierde! Erkenne deine Empfindlichkeit und deine Ansprüche, die du an andere stellst!

Ich weiß

Ich weiß um deine falschen Kämpfe, in denen du deine Stärke verloren hast! Ich weiß um deine Selbstgerechtigkeit, die dir Macht über andere gab! Ich weiß um deine Einsamkeit, in der du Menschen um dich schartest!

Ich kenne dich

Kommet her zu Mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid, Ich, Christus, will euch erquicken! Ich kenne dich, der du voller Kummer und Sorgen um die Zukunft bist! Ich kenne dich, der du deine Welt in Scherben siehst! Ich kenne dich, der du eine übermächtige Traurigkeit in dir trägst!

Geisttaufe

Und so damals Meine Jünger die Geisttaufe erlebten, ohne zu erfassen, was dieses bedeutete, so wird auch in diesen Tagen zu Pfingsten ein großes Geschehen weltweit und kosmisch stattfinden. Dabei wird es die Eingeweihten geben, diejenigen, die durch diese Botschaften davon erfahren, es wird jene geben, die durch das Innere Wort in dieses Geschehen geführt...

Eure Seele weiß es!

Oh, erinnert euch, ihr Menschen, an den großen Plan, erinnert euch! Eure Seele weiß es! Eure Seele kennt das Ziel, auch wenn der Mensch, so gebildet wie er ist, nicht mehr zu glauben vermag. Was glaubt ihr, wer kann so zu euch sprechen, wer würde so sprechen, wer könnte so sprechen?

Ein hoher Anspruch

In der Dritten Zeit, der Geistzeit, in die die Menschheit eingetreten ist und weiter eintreten wird, verändern sich Sichtweisen, verändern sich Erkenntnisse, die jedoch niemals die alten Gebote, die Verheißungen überholen, sondern diese in die Erfüllung führen werden.

Die Zeit des Heiligen Geistes

Ich, Christus, rufe in die Herzen der Mütter und Väter, rufe in die Heime, Dörfer, Städte und Kommunen. Ich, Christus, rufe in die Völker, Länder und Nationen: Erhebt euch in eure Bestimmung! Ja, schliesst euch zusammen, verbindet, seid und werdet zu Meinem Leib, zu dem ihr alle gehört, verschieden in den Aufgaben, doch eine Zelle...

Ein sehr großes Wort

Ich, Christus, teile mit euch euren Weg, bin an eure Seite getreten, so wie Ich damals an die Seite Meiner zwei Brüder getreten bin. Sie hatten nach Meinem Kreuzestod Jerusalem verlassen, enttäuscht und in großer Trauer erzählten sie Mir, was in diesen Tagen geschehen war. Ich erklärte ihnen Zusammenhänge, zeigte ihnen, dass sie alles zu...

Werdet einander zu Brüdern

Wahrlich, wahrlich Ich sage euch, Ich bin Christus, der Auferstandene. Ich komme zu der Menschheit, so wie Ich damals nach meinem Tod, zu meinen Jüngern zurückgekehrt bin. Ja, Ich spreche auch in die Seelenwelten. Die Botschaften, die ihr hört sind die Botschaften der Barmherzigkeit und der Wahrheit.

Ich hebe alle Rituale und Dogmen auf

Und so ihr Mir nun die Frage stellt: «Gibt es keinen Ort an dem ich mit Menschen, mit Geschwistern des Geistes sprechen und mich austauschen kann?», so lasst euch sagen: Es wird Lichtpunkte geben. So wie die Karte eurer Pandemie euch die Verbreitung anzeigt, so zeige Ich euch die Lichtpunkte auf der ganzen Welt an,...

Netz der Verbundenheit

Ich, Christus, spreche zu Meinen Nachfolgern! Ich, Christus, sage euch, wahrlich, wahrlich Ich sage euch, Ich bin der Wiedergekommene, der Gesalbte. Ihr, die ihr im Glauben diesen, Meinen Namen angenommen habt und tragt, die ihr euch Christen nennt, euch spreche Ich zuerst an.

Die drei Grazien

Auch die Frauen haben sich in der gegenschöpfung ihre Rolle gesucht. Sie sind die drei Grazien. Die Fleißige, die Schöne-Naive und die Durchtriebene. Die Fleißige hat sich dem Schlauen angepasst, sie dienert zu und will es recht machen, ist fleißig und arbeitet für zwei. Sie ist das Liebkind, das durch Leistung und Gleichmut sich dem...

Es werden sich die Nebel lichten

Sehet und erkennet in allem das System, die Systeme, die Machenschaften des dämonischen und satanischen Prinzips. Mit welchen Mitteln werden jene bekämpft, die nicht mehr mitmachen wollen, die kritisch hinterfragen oder gar Rechenschaft fordern? Sie erleben Verfolgung, Ausgrenzung und sie werden fallen gelassen, ja der Bann wird über sie ausgesprochen und sie werden zu Geächteten....

Zion

Ich rufe in den Norden, in den Süden, in den Osten in den Westen: Christenheit steh auf! Ich Christus, rufe all jene, in denen noch eine Glut brennt: Entfacht die Flammen des Glaubens in euren Herzen! Zion ist da! In euch!

Die drei Giganten

Wisse, die Mächte dieser Welt sind wie zwei Brüder: Der Klügere und der Stärkere. Der eine verlässt sich auf die Kraft - auf die Kraft des Stärkeren, auf Sieg und Niederlage. Der andere baut auf seinen Intellekt - die Logik, auf das Wissen, seine Strategien und seine Schlauheit. Die Schwester in diesem Bunde setzt auf...

Aufstieg

Das große Erwachen beginnt durch jene, die dem Licht, der Wahrheit und der Gerechtigkeit zugewandte Leben führten und führen, durch jene die sich nicht mehr täuschen lassen, und die gegenschöpfung so weit und so gut kennen, dass sie diese nicht mehr mit ihrer Energie unterstützen.

Der Plan wird aufgehen

Ich, euer Gott und Vater, erhebe Meine Stimme in größter Besorgnis und großer Sorge. 2000 Jahre Gnadenzeichen, 2000 Jahre Bedenkzeit. Doch was macht ihr? Ihr macht einfach weiter!

Feindesland

Oh höret, ihr Menschen dieser Welt, oh höret, ihr Seelen, die ihr in Raum und Zeit steht, die Stimme des Christus, des Auferstandenen, des Siegers über die gegenschöpfung des Eigenwillens! Wisset, ihr steht in Mitten eines großen kosmischen Geschehens! Dieses bewirkt eine gewaltige Schwingungsveränderung für alles Leben, das mit diesen Welten verbunden ist.

Ich habe den Bann gebrochen

Wahrlich, wahrlich, Ich sage euch, Ich bin Christus und Ich spreche zu euch, ob der Mensch es für möglich hält oder nicht! Lasst die Pharisäer und Schriftgelehrten der Jetztzeit, jene, die Mein Wort studiert haben, fragt sie nicht und schaut nicht auf sie. Jene, die glauben zu wissen, was sein kann und ist, und was...

Der rote Drache ist gefallen

Als Wegbereiter des Jesus, des Christus erhebe ich erneut meine Stimme, sie erreicht die Unterwelten mit ihren dunklen Geheimnissen in ihrem Zentrum: Hosianna! Jubelt, denn der rote Drache ist schon gefallen! Die Macht, der Reichtum und die Hure Babylons sind angezählt!

Tuet Buße

In jeder Zeit war ich der Träger des Willens, als Wegbereiter des Vaters und des Sohnes tätig. Auch zur Zeit des Jesus von Nazareth war es meine Aufgabe, ihm den Weg zu bereiten. Als Johannes der Täufer habe ich damals zur Buße aufgerufen! Mit dem Schwert der Wahrheit habe ich gekämpft, habe ich der Lüge,...

Die Lüge

Als Träger des Willens, trage ich das Schwert der Wahrheit. Mit diesem Schwert trenne ich die Lüge von der Wahrheit. Die Lüge hat die ganze Menschheit infiziert mit ihrer Falschheit und so wurde und wird schamlos gelogen, betrogen, die Wahrheit als Unwahrheit hingestellt. Mein Schwert wird dieses aufdecken und hat schon vieles aufgedeckt. Die Zeit...

Heer der Helden

Ich spreche als Träger der göttlichen Ordnung, all Jene an, die in ihren vielen Leben, Inkarnationen, im langen Kampf, ihre Würde, ihre Ehre, ihren Ruf und auch ihr Blut verloren haben, die Gerechten, Treuen, die ihr für die Ordnung Gottes eingestanden seid! Immer wieder wart ihr auf der Seite der Besiegten dieser Welt. Nun werden...

Um Himmels Willen

Als Träger der göttlichen Ordnung, rufe ich erneut in diese eure Welt und in eure Herzen! So wie ich das Gottesvolk damals als Mose aus der Knechtschaft führte, so führe ich euch auch in dieser Zeit aus der Knechtschaft des Widersachersgeistes und der Widersacherkräfte. Die Widersacherkräfte halten euch als Untergebene, machen euch zu Sklaven und...

Höret die Trommeln

Als Träger und Fürst der göttlichen Ordnung rufe ich in diese eure Zeit: Wisset, alles was nicht in der göttlichen Ordnung steht, alles was der Mensch daraus gemacht hat, wird nun wieder in die göttliche Ordnung zurückgeführt. Deshalb wird die Unordnung, das Chaos, die Verwirrung, in der die Menschheit steht, mehr und mehr sichtbar werden,...

Trinität der Wahrheit

Wisset, verstehet und erfasset: Es wird gereinigt, ja gereinigt werden müssen! Die Christenheit steht, einem Scherbenhaufen gleich, in vielen kleinen zersplitterten Grüppchen. Es sind diejenigen, die immer wieder gelitten haben, die im Glauben erlebt haben, dass Familien auseinandergehen, die erlebt haben, verspottet und verlacht zu werden, ausgegrenzt zu sein. Auch die Christenheit ist schon durch...

Zum Wohle der Menschen

Angesichts der aktuellen Situation, der Pandemie die sich auf dem untersten Punkt in der Materie verbreitet, die die Forschung an ihre Grenzen führt, sie hilflos und machtlos macht, gebe Ich, Euer Gott, Antwort auf die Fragen der Menschen.

Gnadenzeit

Du Mensch, höre Meine Stimme, Ich, Christus, spreche in deine Zeit, in deine Situationen und in das Schicksal eurer Leben. Du Mensch, der du in deinem Gebet fragst: «Was kann ich tun?» Höre Meine Antwort, es ist immer die gleiche, zu jeder Zeit und zu allen Zeiten. Gehe in dich, prüfe deine Werke.

Was ist eure Not?

Angesichts der aktuellen Lage beginnen die Menschen vermehrt, das Wort an Mich zu richten. Sie bitten um Schutz und Gesundheit für ihre Familien, sie bitten darum, dass Ich sie verschonen möge.

Erinnere dich!

So erhebe Ich Meine Stimme, denn es geht Schlag auf Schlag! Der Mensch neigt dazu zu vergessen: Die Brände in Australien, Russland und Amerika, die nicht mehr zu löschen waren, die Flüchtlinge vor den Türen Europas, die große Dürre und die Fluten.

Zeichen der Zeit

Ich, Euer Vater und Gott, erhebe erneut Mein Wort, um jenen zu antworten, die betend Fragen an Mich richten. Ihnen sage Ich und gebe zur Antwort: Wie gut kennt ihr eure Schriften? Würdet ihr sie kennen und ernst nehmen, wüsstet ihr, in welcher Zeit ihr lebt!

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder zünden die Menschen Lichter an, verspüren die Sehnsucht nach Lebenssinn, nach Wärme, Geborgenheit, nach Frieden und Freude, nach Glück. Doch diese innere Sehnsucht kann nicht im Äußeren gestillt werden! Es ist der Ruf der Seele, die sehnsüchtig auf Erfüllung hofft!