Category

Geistschule
Seht und versteht, in der Unendlichkeit des Geistes, im unendlichen Sein existieren weder Zeit noch Raum. Dies sind Gebilde, die sich geschaffen haben, in der Begrenztheit des Menschen, der Materie. «Wie ist dies möglich? Warum?», so fragt ihr. Ich sage euch: Im Geist ist alles im Fluss, im Gesetz und in der Liebe, die unentwegt...
«Auf was ist denn noch Verlass?», so höre Ich euch fragen, «Wie können wir denn sicher sein, dass etwas stimmt und gut ist, wenn es kein «richtig» und kein «falsch» mehr gibt, und wenn selbst der «Für-Teil» des Menschen abgerutscht ist?» Seht und versteht, so ihr euch diese Fragen stellt, seid ihr im Bewusstsein angekommen,...
Der Mensch steht sehr oft vor Entscheidungen und hat Angst zu entscheiden, weil er nicht weiß, was falsch und was richtig ist. Er versucht sich zu orientieren, wählt Berater, die es ihm sagen können und von denen er glaubt, dass sie besser wissen, was falsch und was richtig wäre.
In eurer Welt lebt ihr nach euren Gesetzmäßigkeiten der Materie, nach euren physikalischen Bestimmungen, in der Einschränkung und Beschränkung der Materie. Diese ist bestimmt durch die Schwingungen und das Schwingungsbarometer ihrer Bewohner, da sie nur Abbildung ist, ein Spiegel des Ist-Zustandes.
Verstehet, oh verstehet und erfasset, viele von euch möchten besser verstehen, besser erfassen, was sie immer und immer wieder zurückbindet, was sie immer wieder zu beeinflussen vermag, sie möchten verstehen, wer der widergeist ist und was die widersacherkräfte bewirken.
Wisset, ihr Menschen, ihr lebt nicht allein auf eurem Planeten, vielmehr seid ihr umgeben von Geistern, die umhergeistern, euch umgeben und sich ihrer körperlosen Form nicht bewusst sind. Sie warten, jedoch wissen sie nicht auf was und auf wen.
Sehet und erfasset, das Thema eurer Zeit ist der Unterschied zwischen Sein und Schein, der Unterschied zwischen Tun und Wissen, der Unterschied zwischen Dienen und Bedienen.
In der Materie lebt ihr in der Trennung, der Abtrennung des ewigen Seins. In der Materie, in der ihr lebt, lebt ihr in der Beschränkung von Zeit und Raum. Zeit ist begrenzt, da sie euer Leben in der Materie begrenzt. Wisset, eure Zeit im Geiste ist unbegrenzt.
Mit aller Macht und Kraft wird versucht zu verhindern, was nicht mehr zu verhindern ist. Oh, seht und versteht, in eurer Zeit und in eurem Raum geschieht ein Regierungswechsel. Die Wähler haben gewählt, ein knappes Resultat. Seht auch in der geistigen Welt und Wirklichkeit sind die Seiten gewählt worden. Die Spreu wird vom Weizen getrennt.
Sehet und erfasset, in welcher Zeit ihr steht: Die einzelnen Familien, die in ihrer eigenen Mentalität und Farbe stehen, sind gerufen aufzustehen, sind gerufen ernst zu machen, sind gerufen, sich als kleine Zellen zusammenzufinden.
1 2 3