Startseite_2

Wegweiser

«Die Revolution der Christenheit beginnt im innersten Kern des Menschen, jedes Einzelnen, und jeder, der sich ernsthaft bemüht, dies in sich zu ändern, ist Teil einer Bewegung.»

In der Stille

In der Stille, ja in der Stille offenbart sich Gottes Wort. In der Stille vernimmt der Mensch Seelenimpulse, in der Stille, denn die Stille bedingt Ruhe in seinem Seelenmeer. Es ist dann, wenn das tägliche Auf und Ab in Waage kommt. In diesem Zustand ist für den Menschen besser fühl- und spürbar, was seine Seele...

Gemeinsame Aufgabe

Und so stelle Ich, Christus, euch die Frage: Habt ihr die Pandemie verstanden, habt ihr sie genutzt? Ich frage euch: Habt ihr die Aufgabe, die darin liegt und verborgen ist gelöst? Habt ihr die Lektion verstanden? Und so Ich euch das Werkzeug der Dankbarkeit in die Hand legte, so sind diese eure Fragen berechtigt: Dankbar...

Krisensicher

Oh Mensch, frage dich, und frage dich, oh Europa, blicke auf! Was siehts du? So sich die Regierenden und die Regierungen mit Versorgungsknappheit auseinandersetzen müssen, so Betriebe gezwungen sind, zu schließen, weil sie die hohen Kosten nicht mehr tragen können, und so auf eurem Erdenrund die Zivilbevölkerung zum Krieg eingezogen wird und in Massen flieht,...

Erhebe dein Herz

Erhebe dein Herz, oh Mensch, erhebe dein Herz und lasse dich nicht verunsichern von deiner Angst. Mensch, oh Mensch, erhebe dein Herz, mache es auf und mache es frei – frei von deinen Vorstellungen, frei von deinen Ideen, wie etwas zu sein hat und wie nicht – mache es frei und mache es weit, oh,...

Mache dich auf den Weg!

Wie «Komm zurück Mein Kind, oh komm zurück!», ruft es in deinem Herzen, ruft es in deiner Seele, ruft Gott in dir. Mache dich auf den Weg. Mache dich auf den Weg! So du mich bittest, führe Ich dich. Ich führe dich in der Begegnung, in kleinen und großen Begegnungen. geht ihr? Was entscheidet ihr?...

Der große Schatz

Ich sah eine Gruppe, in ihrer Mitte wurde ein großer Schatz geborgen, er ist aus purem Gold. Alle waren zutiefst dankbar, freuten sich über diese große Ehre, fragten sich verwundert, womit sie dieses verdient hatten. Unermesslich groß war der Schatz, er schien sich laufend zu vermehren, er wurde größer und größer.

Barmherzigkeit

Als Mirjam wieder auf Maria traf, war sie nicht mehr erfüllt und freudig. Enttäuscht und zutiefst verletzt berichtete sie von ihrem Gespräch mit den Jüngern: «Sie glauben mir nicht, Maria! Sie haben alles in Frage gestellt, was ich ihnen berichtet habe, es als Weibergeschwätz abgetan! Ich war so freudig, voller Hoffnung und Mut; doch sie...

Wer Ernst macht

Nachfolger: «Du hast beim letzten Mal die siebte göttliche Eigenschaft vergessen.» Christus: «Habe ich das?» – «Du hast sie nicht erwähnt.» – «Du warst überfordert.» – «Was ist die siebte Eigenschaft?» – «Eine entscheidende. Ohne sie verlieren die anderen ihren Wert.» – «Dann ist sie die wichtigste von allen! Wie heißt sie?»

Selbstverantwortung

Und so ihr, Meine Geschwister, in eurem Inneren fragt und Mich in eurem Inneren darum bittet, besser verstehen zu können, was es bedeutet, die Selbstverantwortung zu entwickeln, zu leben und in ihr zu stehen, so sage Ich euch: Alles, alles ist in eurer Wirklichkeit gesprochen, in drei Ebenen aufgeteilt, steht in der Trinität des Ganzen.

Lass die Meinen los!

Und so Ich euch immer wieder und wieder sage «Erhebet euch!», verstehet, oh versteht: Es gibt verschiedene Arten der Erhebung. Es gibt diejenige, in der ihr euren Blick nach oben richtet und ihr werdet quasi nach oben gezogen – euer Herz wird weit, euer Verstand frei und ihr fühlt euch leicht, weil ihr hochgenommen wurdet,...